Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Raschelwandereung des VHC
Wetteraukreis - Hirzenhain
Geschrieben von: Adolf Zeisberger Vogelsberger Höhen Club e.V.Zweigverein Hirzenhain
am: Samstag, 10. November 2018 um 16:16 - Gelesen: 3512 mal

Wanderung durch den bunten Herbstwald

Der VHC Hirzenhain hatte jetzt zu einer Halbtageswanderung durch den bunten Herbstwald eingeladen. Bei  gutem Wanderwetter trafen sich in Ortenberg 41  Wanderer zu der 9 Kilometer langen Tour unter Führung von Hannelore Harmann und Ute Seiferheld. Vorbei am ehemaligen Bahnhof von Ortenberg  wanderte die Gruppe über eine Brücke über die Nidder,  vorbei am großen Teich Richtung Rotlipp und Neumühle zu den Salzwiesen.  Wanderführerin Ute Seiferheld  berichtete wissenswertes über das Geotop  Salzwiesen.  Entlang der Salzwiesen bei Selters ging es nun zur Staatsdomäne Konradsdorf, dem ehemaligen Prämonstratenser Kloster. Hier erhielten die Wanderteilnehmer von den Wanderführerinnen Erklärungen zur Geschichte und Entstehung des Klosters. Nach der Besichtigung der Klosterkirche  ging es hinauf zum 240 m hohen Bieberberg.   Den  Wanderern boten sich  von hier  herrliche  Ausblicke auf Selters, Effolderbach, Stockheim  und Bleichenbach bis hin zum Glauberg und Enzheimer Köpfchen. Durch den bunten Herbstwald, er leuchtete in allen gelb, rot und braun Farben,  führte  die Tour weiter  durch den bunten Mischwald  nach Ortenberg.  Im Café Frech fand die Wanderung bei Kuchen und Kaffee ihren Abschluss.  

 

 


Aktualisiert ( Samstag, 10. November 2018 um 16:27 )